zahn        SchwarzRehwild
Jagdpraxis
 

             Sauen im Revier


 
 
Streckenstatistik

 

Durch den Verantwortlichen für Wildbewirtschaftung wird eine Streckenstatistik über die Wildarten, die für unsere Reviere von jagdlicher Bedeutung sind. Diese basieren auf die einzelnen Streckenmeldungen der einzelnen revierverantwortlichen bzw. Obleuten der Pächtergemeinschaften. Für Schwarz-und Raubwild ist diese monatlich und für alle anderen Wildarten jährlich bei der unteren Jagdbehörde einzureichen.

Wenn man auch nicht ohne weiteres von der Streckenstatistik auf die realen Wildbestände schließen kann, so sind sie doch ein Nachweis für eine nachhaltige Bejagung.

Das Unfallwild wird ebenfalls erfasst und ist Bestandteil der Statistik.

 

Rehwild/Schwarzwild

 

 

 

 Raubwild

 

 

                                                                                   Zurück